Die St. Lukas Kirche

Der älteste Ort Thüringens - im Jahre des Herrn 704 erstmals urkundlich erwähnt - liegt malerisch am Fuße der Mühlburg und ist die Heimat von ca. 1200 Einwohnern. Die hier am 18. Oktober 1697 eingeweihte St. Lukas Kirche lädt Besucher und Freunde von Orgelmusik zum Verweilen ein. Die Kirche wurde in den Jahren 1972 bis 1982 und zwischen 2009 und 2015 aufwendig restauriert. Um den baulichen Erhalt der Kirche kümmert sich heute überwiegend ein Förderverein, in dem sich zahlreiche Bürger des Ortes engagieren. Sehen Sie unten ein paar Eindrücke unserer Kirche. Oder kommen Sie gern selbst einmal vorbei und machen Sie sich ein Bild. Die Kirche ist täglich zwischen 8.00 und 18.00 Uhr (im Winter 16.00 Uhr) geöffnet.